• Abbruch: Vollständiger Abbruch der Bestandsliegenschaften Spiegelgasse 11 + 15
  • Energiestandard: Minergie-A-ECO
  • Energiebezugsfläche: 2100 m2
  • Baumeisterarbeiten: Minergie-ECO: Verwendung von Recycling-Beton
  • Tragwerk: achtstöckiger Holzskelettbau mit Holzbetonverbunddecken inkl. Akustikelementen, verwendete Holzart: Fichte, verwendetes Holz aus Seewen (CH)
  • Fassade: allseitige Photovoltaikfassade, Closed Cavity Fenster
  • Dach: extensiv begrünte Dachflächen („Basler Mischung“)
  • Wärmeerzeugung: Fernwärme
  • Lüftung: Lüftung inkl. Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung, Nachtauskühlung
  • Regenwassernutzungsanlage
  • Beleuchtung: Beleuchtungskonzept mit optimaler Tageslichtnutzung
  • Beleuchtete Fläche: 1891 m2

Text und Grafiken: jessenvollenweider architektur