Mitte Juni 2018 startet der Abriss des alten Gebäudes an der Spiegelgasse. Besonders viel Wert wird dabei auf eine lärmreduzierte Arbeitsweise mit kleinen Maschinen gelegt. Auf dem Dach bauen zwei Bagger das Gebäude Stock für Stock ab. Der Bagger arbeitet sich mit einem Loch in die Mitte der Decke durch. Danach wird er vom Kran in die nächste Ebene gehoben. Die verbleibenden Elemente können dann von unten abgebrochen werden. Für die unmittelbare Nachbarschaft ist dies die hinsichtlich Lärm und Staub die verträglichste Abbruchvariante.

Zeitraffer! Im Schnelldurchlauf sehen Sie in 1:39 Minuten, was in Wirklichkeit von Mitte Juni 2018 bis Mitte Februar 2019 gedauert hat.